Gestüt Sengelen
Über uns

Ursprünglich wollten wir nur unseren fünf Pferden ein schönes Zuhause schaffen. Die ehemaligen Stallungen für Kühe und Schweine haben wir in Eigenleistung, Stallgasse für Stallgasse mit Pferdeboxen eingerichtet. Die Nachfrage für Unterstellmöglichkeiten von Pferden war 1980 relativ groß und so haben wir innert vier Jahren für über einhundert Pferde Platz geschaffen, gleichzeitig bauten wir eine Reithalle und legten Außenplätze an. Mit Reitunterricht, aber vor allem mit der Ausbildung und Förderung von jungen und schwierigen Pferden, konnten wir uns einen guten Namen machen. Unser Sohn Boris hat sich schon sehr bald als zuverlässiger Helfer im landwirtschaftlichen Teil des Betriebes entpuppt. Tochter Rebecca, die den Nachmittagskindergarten oft mit ihrem Pony besucht hatte, zeigte früh ihr reiterliches Talent. Mit 13 Jahren erritt sie den größtmöglichen Erfolg im Ponyspringsport. Sie gewann 1997 die Goldmedaille in der Einzel- und die Silbermedaille in der Mannschafts-wertung bei der Europameisterschaft in England, nebst unzähligen anderen Titeln national und international.

Heute reitet sie erfolgreich bis zur Klasse S***, gleichzeitig bildet sie talentierte Springpferde und Reiter bis zur schweren Klasse aus. Vater Volker Trefzger fördert mit großem Interesse den Ponyspringsport und die Ausbildung der Junioren. In den vergangenen Jahren konnten sich aus unserem Reitbetrieb eine Vielzahl Reiter für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Große Unterstützung hat der Betrieb durch Rita Trefzger erfahren. Vielseitig einsetzbar, ist sie immer dort, wo's nötig ist und gewährleistet dadurch einen reibungslosen Ablauf des ganzen Unternehmens.